Kooperation mit dem Förderzentrum Pestalozzi-Schule Neuötting

Personal der Pestalozzischule Neuötting im Schuljahr 2016/2017 – Außenstelle Burghausen :

DFK 1: Wasserrab Nicole (Sonderschullehrerin)

DFK 1A: Engl Andrea (Sonderschullehrerin)

DFK 2: Stetter Rosi (Sonderschullehrerin)

SVE: Ruhaltinger Sigrid (Erzieherin)

Alte Rita (Sonderschullehrerin)

Schmidl-Bayr Rita  (Sonderschullehrerin)

Lipp Hans (Religionspädagoge)

Mayer Edith (WuG)

In den Förderklassen der Pestalozzi-Schule wird der Lehrplaninhalt von zwei Grundschuljahren (Klasse 1+2) nicht in zwei, sondern in drei Jahren unterrichtet. So haben entwicklungsverzögerte oder schwächere Kinder die Möglichkeit, mit mehr Zeit dasselbe Grundschulziel zu erreichen wie Kinder in der Regelschule. Außerdem sind diese Klassen kleiner und es stehen mehr Stunden zur Einzelförderung bereit.

Im Schulhaus der Hans-Stethaimer-Schule befinden sich im im Schuljahr 2016/17 drei DFK-Klassen:

    • DFK (= Diagnose- und Förderklasse) 1
    • DFK 1A
    • DFK 2

Außerdem ist in unserem Haus eine schulvorbereitende Einrichtung (SVE) integriert.


Kooperation Hans-Stethaimer-Schule und Pestalozzi-Schule

Allein durch die Tatsache,

    • dass unsere Schulzimmer nebeneinander liegen,
    • dass alle Kinder die Pausen gemeinsam erleben,
    • dass alle Schulprojekte in Zusammenarbeit geschehen,
    • dass das Schulleben unter einem Dach stattfindet und nicht nach Schulart unterscheidet,

ist Kooperation und damit Inklusion jeden Tag Schulprinzip.

Das Kirchenjahr bietet vielerlei Anlässe, gleichaltrige Kinder der beiden Schularten in gemeinsamen Aktionen zusammenzuführen (St.-Martins-Feier, Nikolaus, Ostern…).

Bieten sich unterrichtliche Berührungspunkte, so arbeiten wir zusammen. Dies kann grundsätzlich in allen Fächern stattfinden.

Zeigen sich bei einem Schüler der Regelschule in einem Fachbereich Defizite, so wird das Kind unkompliziert stundenweise in den entsprechenden Förderstunden der Pestalozzi-Schule integriert. Umgekehrt können „starke“ Schüler der Förderschule ohne Aufwand phasenweise am Unterricht der Regelschule teilnehmen. Damit wird dem Recht auf „individuelle Förderung“ noch mehr Rechnung getragen.

Vor allem aber ist der Austausch unter den Kollegen beider Schularten tagtäglich fruchtbar:

Miteinander arbeiten – Voneinander abschauen – Einander bereichern

Wissenswertes zur Pestalozzi-Schule

Die Pestalozzi-Schule ist ein Sonderpädagogisches Förderzentrum, hat ihren Sitz in Neuötting und ist hier zu finden: