Was ist Schulberatung?

Erster Ansprechpartner der Eltern in Fragen der Ausbildung und Erziehung ihrer Kinder ist grundsätzlich jede Lehrkraft, die Klassleitung, danach auch die Schulleitung.

In allen schulischen Fragen der Schullaufbahn, der Erziehung und Förderung Ihres Kindes können Sie die vertrauliche und kostenlose Schulberatung in Anspruch nehmen.

Beweggründe können sein:

  • Verhaltensauffälligkeiten und Schulangst

  • Lern- und Leistungsschwierigkeiten

  • Schullaufbahnentscheidungen

    (z.B.  Wiederholung oder Überspringen einer Klasse, Schulwechsel, Übertrittsberatungen, u. a.)

Die Beratungsfachkraft wird ferner hinzugezogen:

  • bei der Aufnahme in die Grundschule

    d. h. bei der Frage nach einer vorschulischen Förderung, bei einer vorzeitigen Aufnahme oder einer Zurückstellung des Kindes und

  • bei der Betreuung schwieriger Schüler

    d. h. bei Lernproblemen, Leistungshemmungen oder Sprachstörungen.

Die Schulberatung ist neutral, kostenfrei und vertraulich.

Beratungsfachkräfte

Für uns zuständige Beratungsfachkräfte
im Schuljahr 2017/18

Simone Pollerspöck
(Beratungslehrerin)
Lehrerin an der Franz-Xaver-Gruber Mittelschule Burghausen

Telefon: +49 (0) 08677 96870
Telefax: +49 (0) 8677 968720

Sprechstunde: nach telefonischer Anmeldung
E-Mail:

verwaltung@vs-garching.de

verwaltung@fxgruber.de

Elisabeth Huber
(Schulpsychologin)
Lehrerin an der Grundschule Burgkirchen

Telefonsprechzeit am Schulpsychologischen Beratungszentrum in Altötting (Burghauser Straße 65, 84503 Altötting):

Mittwoch, 13.15 – 14.00 Uhr
Telefon: +49 (0) 8671 958001

E-Mail: beratung-huber.elisabeth@gmx.de