Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse durften am Workshop “skipping hearts” teilnehmen, einer Aktion der Deutschen Herzstiftung.

Der Workshopleiter machte den Schülerinnen und Schülern klar, wie wichtig es ist, unseren wichtigsten Muskel, nämlich das Herz zu trainieren.

Doch viel Theorie bedurfte es nicht.

Nach einführenden Partnersprüngen, übten die Kinder acht verschiedene Einzelsprünge und zeigten sich dabei besonders ausdauernd und sprungfreudig.

Die letzten Übungen wurden schließlich noch am langen Seil geübt, bevor es zu einer anstrengenden Aufführung überging.

Die Schülerinnen und Schüler der anderen Klassen sowie einige Eltern spendeten dazu anerkennenden Applaus.