Regeln in der Mittagsbetreuung

– Damit wir gemeinsam spielen, lernen und Spaß haben können –

Das gilt immer:

  • Ich gehe höflich und respektvoll mit den anderen um.
  • Ich weiß, dass jeder Mensch anders und besonders ist. Deshalb wird niemand beleidigt, beschimpft oder körperlich angegriffen.
  • Ich verhalte mich im Begrüßungskreis ruhig, höre den anderen zu und erzähle erst, wenn ich an der Reihe bin.

Das gilt im Hausiraum:

  • Ich gehe leise in den Hausiraum.
  • Ich erledige meine Hausaufgaben ruhig und konzentriert.
  • Ich flüstere im Hausiraum, damit die anderen nicht gestört sind.
  • Ich gehe nach vorne zur Betreuerin, wenn ich Hilfe brauche.
  • Ich lege der Betreuerin meine fertigen Hausaufgaben vor für Kontrolle, Stempel und Unterschrift.

Das gilt in Speisesaal und Küche:

  • Ich gehe leise in der Gruppe runter in den Speisesaal.
  • Ich unterhalte mich während des Essens mit ruhiger Stimme.
  • Ich räume nach dem Essen mein Geschirr und Besteck ab und wische den Tisch.

Das gilt im Schulinnenhof:

  • Ich räume Spielgeräte und Bälle auf, bevor ich nach Hause gehe.
  • Ich verabschiede mich von den Betreuerinnen, bevor ich gehe.

Regeln in der Mittasbetreuung (297.2 KiB, 5 downloads)